Baugebiet "Mering-Oberfeld I"

Wohngrundstücke in der Gemeinde Mering

Aktuelle Lage

In der Gemeinde Mering ist eine anhaltende Nachfrage nach Wohnraum. Die bestehenden Wohnbaulandpotentiale im Geltungsbereich rechtskräftiger Bebauungspläne und Satzungen sowie Bauflächen im Sinne des §34 BauGB sind allein nicht ausreichend, um den bestehenden Wohnraum- bzw. Wohnbaulandbedarf zu decken. Die Gemeinde Mering beabsichtigt daher, den Wohnbaulandbedarf zum Teil auch durch die Aufstellung eines Bebauungsplanes zu decken.

Baunebenkosten und Finanzierung

Bitte beachten Sie in Ihrem Finanzierungskonzept alle Baunebenkosten, um die korrekte Finanzierungshöhe zu ermitteln. Unsere Baufinanzierungsspezialisten stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung. Vereinbaren Sie ein unverbindliches Erstgespräch.
 

Folgende Punkte reflektieren wir gemeinsam:

  • Kaufabwicklung und Kaufnebenkosten
  • Genehmigungen
  • Sinnvolle Absicherungen
  • Fördermöglichkeiten
  • Kosten der Baustellenvorbereitung
  • Kosten für Anschlüsse (Gas, Telefon, Strom, Haus)
  • Gebühren für Vermesser und Prüfstatiker
  • IHR Finanzierungskonzept