Alles zu unseren VR-Kontoschutz- und Service-Paketen

Finden Sie ein Online-Paket, das zu Ihnen passt

Mit unseren Online-Paketen bieten wir Ihnen ideale Wegbegleiter für Ihre Finanzen. Wählen Sie aus den folgenden Varianten einfach das Modell aus, das am besten zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passt.

Leistung Einzelpreis Basis Profi Premium
Paketpreis pro Monat   1,99 Euro 5,99 Euro
 
9,99 Euro
 
VR-ComputerCheck Ja Ja Ja Ja
ZahlungsverkehrsCheck Ja Ja Ja Ja
VR-Kontoschutz (sicheres Online-Banking bis 10.000 Euro) Nur im Paket erhältlich
 
Ja Ja Ja
Teilnahme am VR-SecureGo TAN-App Verfahren1 0,05 Euro (pro TAN) Ja Ja Ja
Teilnahme am mobileTAN-Verfahren2 0,10 Euro (pro TAN) Ja Ja Ja
Sm@rtTAN Lesegerät inkl. Batterienservice
 
15,00 Euro (einmalig) Ja Ja Ja
Telefonischer Service inkl. Fernwartung
 
50,00 Euro (pro Stunde) Ja Ja Ja
Vor-Ort-Service (1 mal p.a. inkl.)
 
50,00 Euro (pro Stunde)   Ja Ja
VR-Business-Edition
 
1,00 Euro (p.M.)   Ja Ja
VR-Networld-Software Lizenz   19,90 Euro (p.a.)   Ja Ja
VR-Networld-Card inkl. Chipkartenleser
 
90,00 Euro (einmalig)
  Ja Ja
HBCI Schlüsseldatei für USB-Stick
 
6,00 Euro (je Datei)
 
  Ja Ja
EBICS-Anbindung inkl. AZV-Anbindung

30,00 Euro (Einrichtung)

15,00 Euro (je Änderung)

   

Ja

Ja

Lieferung Kontoinformationen Service Rechenzentrum  

(z.B. DATEV-Schnittstelle für Buchhaltung)
 

2,50 Euro (p.M.)     Ja

1Das Entgelt wird nur berechnet, wenn mittels Push-TAN ein vom Kunden autorisierter Zahlungsauftrag oder Wertpapierauftrag ausgeführt worden ist.

2Das Entgelt wird nur berechnet, wenn mittels SMS-TAN ein vom Kunden autorisierter Zahlungsauftrag oder Wertpapierauftrag ausgeführt worden ist.

Einlagensicherung und Institutsschutz

Die RB Kissing-Mering eG ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben beide Einrichtungen die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Über den Institutsschutz sind auch die Einlagen der Kunden – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen – geschützt.